Auftaktveranstaltung „FORUM BGM“ der FAW Rostock unter dem Motto: „STRESS ist ganz normal …?!“

BGM Forumzur Auftaktveranstaltung des „FORUM BGM" am 25. September 2014 von 15:00 - 17:00 Uhr laden wir Sie herzlich ein.

Die Herausforderung, ein „gesundes Unternehmen" mit leistungsfähigen und motivierten Mitarbeitern zu gestalten und gleichzeitig eine nachhaltig hohe Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft zu erhalten, beschäftigt Betriebe aller Branchen und Größen.

Das FORUM BGM bietet Unternehmen aus der Region Rostock die Möglichkeit,
- mit anderen Unternehmen im Erfahrungsaustausch in Kontakt zu treten,
- Fachwissen durch themenspezifische Kurzvorträge zu sammeln und
- Anwendungswissen durch die Präsentation bestehender BGM-Konzepte
in Unternehmen mitzunehmen

Die Auftaktveranstaltung des FORUM BGM findet statt am

Mittwoch, den 25. September 2014,
von 15:00 - 17:00 Uhr,
im ITC Innovations- und Trendcenter Bentwisch,
Hansestraße 21, 18182 Bentwisch

Erfahren Sie, wie Sie mit mehr Bewusstsein und einer verbesserten Wahrnehmung Ihr Stressempfinden verändern können.

Wir bitten um Ihre Rückmeldung mittels Antwortbogen bis zum 12.09.2014, ob Sie teilnehmen werden (Tel.: 0381-25270920, Fax: 0381-25270914, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Ihre Fragen beantworten wir Ihnen auch gerne unter den genannten Kontaktdaten.

Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und den Austausch mit Ihnen!

Kai Wartenberger

„LoB in Aktion“ qualifiziert 13 neue autorisierte Berater der Offensive Mittelstand

Im Rahmen des Projektes „LoB in Aktion Lebensphasenorientierte Beschäftigungspolitik und Demografiemanagment – Umsetzung in KMUs" wurden bei der FAW Akademie Lübeck am 5. Juni 2014 13 autorisierte #Berater der Offensive Mittelstand qualifiziert.

Herr Oleg Cernavin stellvertretender Vorsitzender der Offensive Mittelstrand und Geschäftsführer der BC GmbH Forschung überreichte am Ende des eintägigen Workshops den 13 Teilnehmern von den #FAW Akademien Lübeck und Rostock sowie dem Unternehmerverband Mecklenburg-Schwerin e.V. und des Vereins Arbeit und Leben LAG Mecklenburg- Vorpommern. e.V., die Urkunden als Berater der Offensive Mittelstand. 

Weiterlesen: „LoB in Aktion“ qualifiziert 13 neue autorisierte Berater der Offensive Mittelstand

Ausgangslage / Zielstellung

LoB in Aktion
Lebensphasenorientierte Beschäftigungspolitik und Demografiemanagement - Umsetzung in KMUs strukturschwacher ländlicher Regionen

Die Region Westmecklenburg und Lübecker Umland ist von Auspendlung, Abwanderung und Überalterung geprägt. Das Durchschnittsalter der Belegschaften in vielen Unternehmen liegt bei 44-50 Jahren und wird sich bis zum Jahr 2020 auf 50-55 Jahre erhöhen. Das Gehaltsgefüge befindet sich überwiegend unter dem Bundesdurchschnitt.

Mit dem Projekt sollen zum einen klein- und mittelständische Unternehmen im Bereich Chancengleichheit und Diversity vor dem Hintergrund der immer älter werdenden Belegschaften und des Fachkräftemangels sensibilisiert, beraten und unterstützt werden, zum anderen soll die Eigenverantwortung zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit jedes einzelnen erhöht werden. Das soll durch einen beteiligungsorientierten Ansatz erreicht werden: ArbeitgeberInnen, Personalverantwortliche, Betriebsräte und Beschäftigte schnüren gemeinsam ein auf ihr Unternehmen angepasstes Maßnahme-paket - so werden alle Interessen ausgewogen vertreten.

Die Modellunternehmen erhalten Unterstützungsleistungen zur Förderung der Mitarbeiterbindung, Nachwuchskräftegewinnung und Beschäftigungsfähigkeit und erarbeiten Maßnahmen, Lösungen, Modelle zur Vereinbarkeit Familie und Beruf, Betriebliches Gesundheitsmanagement und Wissenstransfer.

Dazu sollen die Referenzinstrumente der „Initiative neue Qualität der Arbeit" (INQA) übertragen und eingesetzt und INQA–Netzwerke in den Regionen Westmecklenburg und Lübeck aufgebaut und verankert werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen