Im Rahmen des 2. Unternehmerfrühstückes im Bahnhof Rehna präsentierte das Projekt "LoB in Aktion" erste Ergebnisse und Erfahrungen aus den Unternehmen. Projektleiter Volker Jödicke FAW gGmbH Lübeck stellte die Ergebnissse der Alterstrukturanalysen in 20 Unternehmen vor.

Des weiteren ging es um die Themen:

  •  Vorstellung des neuen Förderprogramm für Unternehmen unternehmensWert:Mensch 
  •  Klimaschutz-Projekte in wirtschaftlich tätigen Unternehmen 

Frau Dr. Romberg Referentin für Erneuerbare Energien Ministerium für Energie, Infrastruktur und Landesentwicklung Mecklenburg-Vorpommern Abteilung gab dazu Erläuterungen!

 

2. Unternehmerfrühstück Bahnhof Rehna

Unter den 30 Teilnehmern waren Martin Greiner vom Jobcenter Wismar und Gerhard Rappen 1. Beigeorneter der Landrätin.

Erkennbarer Trend in den Unternehmen 

  • Kein spezifisches Problem in NWM – gleiche Situation OH oder Westmecklenburg
  • Vergleichbare Daten in Bereichen wie Erzieher, Reinigung, Bäckereien usw.
  • Fachkräftemangel ist bereits vorhanden- der Kampf um die guten Köpfe hat begonnen
  • Fachkräfte können nicht mehr durch Ausbildung oder über eine Zeitungsanzeige gewonnen werden
  • Unternehmensnachfolge nicht immer gesichert
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement nimmt an Bedeutung zu!
  • Arbeitsplatzanforderungen für ältere Mitarbeiter optimieren
  • Vereinbarkeit Familie und Beruf -z.B. unternehmensfinanzierte Notfallbetreuung in Lübeck!
  • Flexibilisierung der Arbeitszeiten
  • Wissenstransfer steht auf der Tagesordnung
  • Aktivitäten zur Nachwuchsgewinnung erforderlich – Messeauftritte, Internet
  • Leitbildentwicklung in Unternehmen
  • Neue Zielgruppen für die Nachwuchsgewinnung erschließen z.B. Migranten
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen